Kiwi

Kiwi

Inhaltsverzeichnis

Wissenschaftliche Klassifikation der Kiwi

Königreich
Animalia
TypeGromadaRgardAvesOrderStruthioniformesFamilyApterygidaeTypeApteryx

Erhaltungsstatus der Kiwi

  • Nahezu gefährdet

Kiwi-Standorte

  • Ozeanien

Kiwi-Fakten

Hauptbeute Würmer, Spinnen, Insekten, Frucht des Lebens

  • Einzeln

Lieblingsfutter

Würmer

Gattung

Vogel Durchschnittliche Brutgröße2SloganNur in neuseeländischen Wäldern zu finden! 

Ort der Nisthöhle im Boden Alter der Häutung Kurz nach der Geburt

Physikalische Eigenschaften der Kiwi

Farbe
  • braun
  • grau
  • weiß
Hauttyp
Federn
Höchstgeschwindigkeit
12 mph
Haltbarkeit
8-12 Jahre
Gewicht
1,3 kg – 3,3 kg (2,6 lb – 7,3 lb)
Höhe
25 cm – 45 cm (9,8 ” – 17 ”)

Kiwi-Bilder

Alle unsere Kiwi-Bilder in der Galerie anklickbar. Alle Kiwi-Bilder anzeigen! Der flugunfähige Kiwi-Vogel, das Nationalsymbol Neuseelands, ist einer der einzigartigsten Vögel der Welt.  Die Kiwi entwickelt sich in Abwesenheit der meisten großen Fleischfresser und füllt eine ähnliche ökologische Nische wie viele andere Landsäugetiere, wie die Anatomie der Kiwi zeigt. Wie bei vielen Säugetieren sind ihre Knochen mit Mark und Geruch gefüllt ihre weichen Federn sind dem Fell sehr ähnlich. Trotzdem ist dieses Tier trotz erheblicher Schutzbemühungen vom Aussterben bedroht vor Jahren und ist damit eine der ältesten noch lebenden Vogelarten. 

  • Kiwi hat eine niedrigere Körpertemperatur als jeder bekannte Vogel. 
  • Eine der erstaunlichsten Tatsachen ist, dass die Kiwi einen hochentwickelten Geruchssinn hat und der einzige Vogel der Welt mit Nasenlöchern am Ende des Schnabels ist sind die Nasenlöcher mit Dreck gefüllt, kann die Kiwi absichtlich niesen, um Hindernisse zu beseitigen.
  • Der weibliche Kiwivogel ist einer der wenigen Vögel mit einem Paar funktionierender Eierstöcke. Die meisten Vögel haben nur einen Eierstock.
  • Wo man die Kiwi findet

    Sie ist ein im Wald lebender Vogel, der steile und Feuchtgebiete bevorzugt, die von hohen oder dreien Sträuchern umgeben sind. Früher war sie in ganz Neuseeland verbreitet, aber in vielen Arten wurden auf kleine Außeninseln verlegt.

    Kiwi-Vogelnester

    / h3> Diese Vögel bauen überhaupt keine Nester. & nbsp; Stattdessen graben sie mit ihren scharfen Krallen einen Bau in den Boden.

    Der wissenschaftliche Name der Kiwi

    Der wissenschaftliche Name der Kiwi ist Apteryx. & nbsp; Es kommt aus dem Griechischen und bedeutet “flügellos”. Das Suffix “a” bedeutet ohne und “pterux” bedeutet Flügel. & nbsp ; Es sind fünf bekannt h Arten, die alle das gleiche allgemeine Aussehen und Verhalten haben, sich jedoch auf subtile Weise unterscheiden. Ein Beispiel für einen Laufvogel ist die Kiwi: eine vielfältige und etwas entfernt verwandte Gruppe flugunfähiger Vögel, zu der auch Emus, Kasuar und Strauße gehören , die Kiwi ist das einzige lebende Mitglied ihrer Ordnung (wissenschaftlicher Name Apterygiformes).

    Kiwi: Vogelgröße, Aussehen und Aussehen; & nbsp; Verhalten

    Dies sind ungewöhnlich aussehende Vögel mit einem runden Körper, lange schlank Schnabel, starke Beine, stark reduzierte Flügel mit Krallen an der Spitze, kleine Schnurrhaarfedern um das Gesicht und braunes oder graues Gefieder, das fast an Fell erinnert.Die größte Art ist die braune Kiwi, die 25 Zoll groß ist und bis zu 11 Pfund wiegt. die ungefähr so ​​groß ist wie ein Haushuhn Männchen sind etwas größer als Weibchen, sehen sich aber ansonsten ähnlich.Obwohl sie manchmal mit anderen Mitgliedern derselben Art reisen, ist die Kiwi sehr ein territorialer Vogel, der sich sehr eng am Boden hält und Eindringlinge nicht so leicht toleriert.& nbsp;Wenn ein anderer Vogel das Warngeräusch nicht beachtet, kann er mit den Füßen angreifen, um sich fernzuhalten, wie Schreie, Klicks und Aufstehen und fallende Pfeifen. Tags rollt sich der Vogel zu einer Kugel zusammen und schläft in seinem Bau. Nachts streckt der Vogel den Kopf heraus und schnüffelt nach Raubtieren. & nbsp; Wenn die Küste klar ist, kommt er heraus. und beginnt mit der Nahrungssuche.

    Die Kiwi-Diät

    Nie ma takiej reklamy 🙁 Der Vogel verbringt die Zeit von der Abenddämmerung bis zum Morgengrauen mit der Nahrungssuche. Sinnespolster am Schnabel, um Nahrung zu fangen.

    Was frisst der Kiwi-Vogel?

    Der Vogel frisst Futterwürmer, Larven, Beeren und Samen

    .

    Kiwi: Vogelraubtiere, Bedrohungen und Naturschutzstan

    für Millionen von Jahren war die Kiwi am Mittwoch nur sehr wenigen Bedrohungen ausgesetzt. Aber die Ankunft der ersten Menschen auf der Insel vor Jahrhunderten stellte den Beginn des Untergangs der Kiwi dar. Dies beschleunigte die Ankunft der Europäer, die weite Waldgebiete abholzten und Katzen, Wiesel, Hermeline und Frettchen in die Insel. & nbsp; Weil die Kiwi schlecht vorbereitet war Um mit der neuen Säugetierbedrohung fertig zu werden, geht die Zahl rapide zurück. Derzeit sind vier von fünf Kiwi-Arten vom Aussterben bedroht. & nbsp; Nur die gefleckte Kiwi ist vom Aussterben bedroht .

    Was frisst der Kiwi-Vogel?

    Vor der Ankunft des Menschen wurde die Kiwi nur von einer ausgestorbenen lachenden Eule gefüttert. Als jedoch fleischfressende Säugetiere auf die Insel kamen, fraßen sie von verletzlichen Kiwi-Küken und manchmal sogar ausgewachsen in großer Zahl.

    Kiwi: Fortpflanzung von Vögeln, Kindern und Lebenserwartung

    Von März bis Juni werden Kiwis einem einzigartigen Paarungsritual unterzogen. Sie machen ein charakteristisches Schnurren. Kiwi bildet dichte Brutpaare, die sich normalerweise ein Leben lang paaren, es sei denn, ein wünschenswerterer Partner erscheint. Das Erstaunlichste ist, dass die Kiwi im Verhältnis zu ihrer Körpergröße die größten Eier aller Vögel produziert ungefähr so ​​groß wie ein Huhn, die Eier sind etwa sechsmal so groß wie ein Hühnerei. Allein die Größe bedeutet, dass eine Kiwi nur ein Ei gleichzeitig legen kann, aber das Weibchen kann mehrere Wochen später ein zweites Ei legen, bevor die ersten schlüpfen Eier sind auch antibakteriell und antimykotisch, so dass sie mit feuchten unterirdischen Bauen fertig werden. Wenn sie bereit sind, selbst Nahrung zu suchen, entscheiden sich einige möglicherweise dafür, in der Nähe ihrer Eltern zu bleiben und ihnen zu helfen, die nächste Generation von Jungen aufzuziehen. Diese Vögel haben ein hartes frühes Leben. Etwa 90% der wilden Kiwis sterben in der ersten Zeit, hauptsächlich an Raubtierangriffen sechs Monate Wenn es in einem Gebiet keine Schädlinge gibt, ist die Überlebensrate junger Kiwis viel höher. , der Vogel hat eine lange Lebensdauer von 50 Jahren in freier Wildbahn und etwa 30 Jahren in Gefangenschaft.

    Kiwi: Vogelpopulation

    Die Kiwi-Population ist seitdem stark zurückgegangen, und obwohl Umweltschützer erhebliche Ressourcen geopfert haben, um die Zahl wiederzubeleben, geht sie in weiten Teilen Neuseelands weiter zurück. Ein Beispiel für den Erfolg ist die gefleckte Kiwi Es wird geschätzt, dass die Art Anfang des 20. Jahrhunderts auf nur fünf Arten zurückgegangen ist Seitdem sie in das Kiwi-Schutzgebiet auf der Insel Kapiti verlegt wurden, ist die Population auf mehr als 1.200 ausgewachsene Exemplare angewachsen. Andere Arten haben mehr als 10.000 ausgewachsene Exemplare in freier Wildbahn, aber ihre Populationen gehen jedes Jahr leicht zurück. Alle 15 Tiere anzeigen, bei denen Namen beginnen mit K

    Kiwi FAQ

    Sind Kiwis Pflanzenfresser, Fleischfresser oder Allesfresser?  Kiwis sind Allesfresser, das heißt, sie fressen sowohl Pflanzen als auch andere Tiere. Zu welchem ​​Königreich gehören Kiwis?  Die Kiwi gehört zum Königreich Animalia. Zu welcher Gruppe gehört die Kiwi? 

    Kiwis gehören zum Phylum Cluster. 

    Welche Klasse braucht Kiwi? 

    Kiwis gehören zur Klasse Aves. 

    Zu welcher Familie gehört die Kiwi?  Kiwis gehören zur Familie der Apterygidae. In welcher Reihenfolge gehören Kiwis an?  Kiwis gehören zur Ordnung Struthioniformes. Zu welcher Art von Kiwis gehören sie?  Zu welcher Art von Kiwis gehören Apteryx. Welche Art von Abdeckung haben Kiwis?  Kiwis sind mit Federn bedeckt. In welchem ​​Lebensraum leben die Kiwis? 

    Kiwis leben in Wäldern und dichten Wäldern. Was ist die Hauptbeute einer Kiwi?  Kiwis fressen Würmer, Spinnen, Insekten und Früchte. Was sind einige Kiwi-Raubtiere?  Zu den Raubtieren der Kiwis zählen Füchse, Hunde und Katzen. Was sind die Eigenschaften von Kiwis? Kiwis haben runde Körper und lange, scharfe und gerade Schnäbel. Wandern Kiwis?  Nein, die Kiwi bleibt die meiste Zeit des Jahres in einem engen Bereich. Wie viele Eier legt die Kiwi? 

    Kiwi legt ein oder zwei Eier pro Brut mit bis zu drei Bruten pro Jahr. Wie schnell fliegt die Kiwi?  Die Kiwi ist nicht in der Lage zu fliegen, aber sie kann bis zu 20 km/h am Boden fliegen. Welche Flügelspannweite hat eine Kiwi?  Die Kiwi hat kurze, verkümmerte Flügel, die keinem Zweck dienen. Jeder ist nur etwa einen Zoll lang. Wann verlassen Kiwiküken das Nest?  Kiwi-Küken sind fast von der Geburt an bereit, das Nest zu verlassen. Was ist eine Kiwi?  Die Kiwi ist ein mittelgroßer flugunfähiger Vogel, der durch die Wälder Neuseelands streift. Er hat sehr kleine Flügel und eine lange Lebensdauer. Wie sieht ein Kiwi aus?  Die Kiwi hat einen eher prallen, runden Körper mit einem großen “Schnurrbart” um das Gesicht, kräftige Füße und einen langen, schlanken Schnabel. Wie groß ist die Kiwi?  Die Kiwi ist die kleinste der flugunfähigen Laufvögel (wie der Strauß), aber im Vergleich zu den meisten anderen Vögeln immer noch relativ groß. Die kleinste Art ist die gefleckte Kiwi, die 14 bis 18 Zoll groß ist. Die größte Art ist braune Kiwi, die 20 bis 25 Zoll groß ist. Wo lebt die Kiwi?  Kiwi lebt in Neuseeland. Sind Kiwivögel gefährlich?  Die Kiwi ist nicht gefährlich. & nbsp; Dieser eher schüchterne Vogel geht lieber von Menschen weg, als sie direkt zu konfrontieren. Was macht Kiwi so lustig?  Kiwis kommen nur in neuseeländischen Wäldern vor! Wie lange leben Kiwis?  Kiwis können 8 bis 12 Jahre alt werden.

    Wie lange leben Kiwis?  Kiwis können 8 bis 12 Jahre alt werden.

    Laisser un commentaire

    Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *