Gewöhnlicher Emus

Gewöhnlicher Emus
  • Vögel
  • Emu

& nbsp; Australiens größter Vogel! “Emu ist 9 Fuß auf der Flucht” Emu sind Vögel, die bewohnen das australische Festland. Kann bis zu 2 Meter groß werden. Dieser Vogel ähnelt einem Strauß. Emu ist Allesfresser und frisst Samen, Früchte, Insekten und kleine Tiere wild ist 5 bis 10 Jahre.

Der erstaunliche Vogel: 5 Fakten über den Emu!

  • Ein Emu-Vogel hat ein unverwechselbares Geräusch, das im Umkreis von einer Meile zu hören ist
  • Die Haupträuber von Emu-Vögeln sind Dingos, Adler und Falken
  • Emu hat eine transparente Membran an jedem Auge, die es vor dem Staub in der Luft schützt
  • Emu ist ständig eingeschaltet der Umzug auf der Suche nach Nahrung und Wasser
  • Emu-Vögel haben Flügel, fliegen aber nicht

Der wissenschaftliche Name des Emu

Der wissenschaftliche Name des Emu ist Dromaius novaehollandiae ist griechisch für Läufer und novaehollandiae ist New Holland. & nbsp; New Hollander bezieht sich auf den Originalsatz Dieser Vogel wird als New Holland Cassowary identifiziert. Er gehört zur Familie Dromaiidae und gehört zur Klasse Aves. Es gibt 4 Unterarten von Emu. Der wissenschaftliche Name jedes ist: • D. novaehollandiae novaehollandiae • D. novaehollandiae woodwardi • D. novaehollandiae rothschildi • D. novaehollandiae diemenensis

Emu: Aussehen und Verhalten von Vögeln

Emu haben dunkelbraune Federn, die sich mit zunehmendem Alter in einen helleren Braunton verfärben.Sie haben eine bläuliche Haut an Hals und Kopf. & Nbsp; Sie wiegen 66 bis 121 Pfund. & Nbsp; Zum Beispiel entspricht ein 6 Fuß großer Emu der Höhe eines Stapels von 5 Stecknadeln. & Nbsp; Ein 120 Pfund schwerer Emu wiegt zwei Drittel von dem, was ein Erwachsener Känguru hat. 2 lange Beine mit 3 Zehen an jedem Fuß. Diese Vögel können nicht fliegen, also benutzen sie ihre langen Beine, um Raubtieren zu entkommen. Sie haben auch einen ziemlich langen Schritt beim Laufen. Ein Schritt eines Emu kann 2,50 Meter lang sein. Just denke, 9 Fuß sind halb so groß wie eine erwachsene Giraffe Die Beine eines Emus werden verwendet, um Raubtiere zu treten. Ihr kraftvoller Tritt, zusammen mit scharfen Nägeln an ihren Zehen, kann Raubtiere verletzen und dem Vogel Zeit zum Entkommen geben. Ein schneller Tritt eines Emus kann sogar einen Dingo töten. Dieser Vogel verbringt viel Kommunikation mit anderen Emus durch Grunzen, Bellen, Rumpeln und Trommeln. Tatsächlich kommt der Name des Emus von dem Geräusch, das er macht. E-moo! Außerdem machen Emus viele Geräusche, um andere Emus zu warnen, sich von ihrem Nest fernzuhalten und Eier. Ihre Rufe sind aus einer Entfernung von einer Meile zu hören. Kurz gesagt, sie sind sicherlich keine friedlichen Vögel! Emu sind Einzelvögel, aber sie können sich zusammenschließen, wenn sie in ein anderes Gebiet reisen, um mehr Nahrung zu finden. Eine Gruppe von Emu ist bekannt als ein Mob. Eine Emu-Menge besteht aus etwa 20 Vögeln. Sie sind nicht aggressive Vögel, es sei denn, Sie fühlen sich Sie werden von einem anderen Tier oder einer anderen Person bedroht. Sie sind während der Brutzeit sehr aggressiv zueinander. Emu auf der Suche nach Nahrung im Sand

Emu vs Strauß

Emu und Strauß ähneln sich im Aussehen und sind beide flugunfähige Vögel . & nbsp; ; Aber es gibt deutliche Unterschiede. Es gibt einen großen Unterschied in der Größe zwischen den beiden Vögeln. Der Emu ist der zweitgrößte Vogel der Welt, während der Strauß der größte ist macht einen 9-Fuß-Schritt, während Strauß eine Schrittlänge von 4 m hat! Strauße können schneller laufen als Emu. Die Höchstgeschwindigkeit eines Straußes beträgt 70 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit eines Emu beträgt 50 km/h. Emu trinkt viel Wasser. Tatsächlich, Sie trinken normalerweise jeden Tag etwa zweieinhalb Liter Wasser. Stellen Sie sich zwei Liter Milch in Ihrem Kühlschrank vor. Plus einen halben Krug! Alternativ kann ein Strauß 2 Wochen lang ohne Wasser auskommen. Unterschiede zwischen den Eiern dieser beiden Vögel. & nb sp; Ein Emu-Ei ist hellgrün, während ein Straußenei hellbraun ist. & nbsp; Ein Emu-Ei hat die Größe von 10 Hühnereiern. & nbsp; Ein Straußenei hat die Größe von 24 Hühnereiern!

Emu: Lebensraum von Vögeln


Emu leben auf dem australischen Kontinent. Insbesondere sind sie in allen Bundesstaaten Australiens außer Tasmanien zu finden. & nbsp; Ihr Hauptlebensraum sind Wiesen und Trockenwälder Sie bewegen sich ständig, um mehr Nahrung und eine Wasserquelle zu finden. Sie reisen zwischen 15 und 24 km pro Tag. Emu hat eine transparente Membran auf jedem Auge, die als Schutz vor Staub und Schmutz dient in trockenen Lebensräumen. Dieser Vogel hilft auch, die Augen feucht zu halten. Dieser Vogel lebt in einem überwiegend gemäßigten Klima, obwohl einige von ihnen in den Snowy Mountains in Australien zu finden sind. Lange Emu-Federn helfen, eine konstante Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. city cu, wirft seine langen Federn aus und versucht, die Luft darunter einzuschließen. & nbsp; Die eingefangene Luft trägt dazu bei, den Vogel vor den niedrigen Temperaturen zu schützen .& nbsp;Haben Sie jemals einen Vogel wie Hund keuchen gesehen? Diese Vögel ziehen im Winter nach Südaustralien und im Sommer nach Norden. Zum Glück passen sie sich leicht an verschiedene Klimazonen an.

Die Emu-Diät

Was frisst Emu? & nbsp; Emu sind Allesfresser. & nbsp; Sie fressen Früchte, Samen, Käfer, kleine Reptilien und sogar den Kot anderer Tiere. Emu hat keine Zähne, daher können sie die Pflanzen und Tiere, die sie essen, nicht zerquetschen. Sie schlucken die kleinen Kieselsteine, die in ihrem Magen landen (Teile des Emu-Magens). , Früchte und Samen. Wenn sie Kot hinterlassen, verstreuen sie die Samen, damit mehr Pflanzen wachsen können. lo das. & nbsp; Emus wandert jeden Tag 15 bis 24 km. Dies bedeutet, dass sie Samen in verschiedenen Bereichen ihrer Umgebung fallen lassen. Sie helfen auch, Insektenpopulationen zu kontrollieren, indem sie Käfer, Kakerlaken und andere Insekten fressen.

Emu Raubtiere und Bedrohungen


Dingos sind die Haupträuber von Emu. Dies ist sinnvoll, da Dingos dieselbe Umgebung wie Emu teilen. Sie versuchen, Emu-Eier zu stehlen und Ein Dingospaar kann das Nest eines bestimmten Emu angreifen. Einer von ihnen lenkt den Elternteil des Emu ab, der auf dem Nest sitzt, während der andere Dingo sich nähert und ein Ei oder ein Küken stiehlt. Dingos sind bekannt für ihre heimliche Herangehensweise an die Jagd nach Dingos greifen auch erwachsene Emus in voller Größe an. Sie können versuchen, den Vogel am Hals oder am Kopf zu packen und nach unten zu ziehen. Um sich zu verteidigen, tritt der Emu auf den Dingo oder versucht einfach zu fliehen. Manchmal versucht der Emu, den Dingo zu erschrecken. ein zischendes Geräusch machen Zwei andere Raubtiere Dies sind Adler und Falken. Der Emu ist schwer gegen diese Raubtiere abzuwehren. Der Erhaltungszustand des Emu ist am wenigsten besorgniserregend. Die Emu-Population wird als stabil eingestuft. Sie sind in ganz Australien mit Ausnahme von Tasmanien im Überfluss zu finden Vögel wurden von europäischen Siedlern gejagt, was zu einem drastischen Rückgang ihrer Population führte. Emu produziert Öl in seinem Körper, aus dem Medikamente, Cremes und andere Produkte hergestellt wurden. & nbsp; Manchmal werden diese Vögel gejagt und getötet, um dieses Öl zu erhalten . & nbsp; Die Wilderei führte zu keinem großen Rückgang ihrer Gesamtbevölkerung. In der Vergangenheit gingen Emu auf Farmen, um Samen zu essen, wodurch die Bauern einen Teil ihrer Ernte verloren. Sie galten als Schädlinge. Heutzutage bauen viele Bauern hohe Zäune, um Halten Sie Emu von seinen Pflanzen fern. & nbsp; Emu kann nicht über diese hohen Zäune springen.

Emu-Zucht, Babys und Lebenserwartung

Die Brutzeit der Emu ist Dezember und Januar. & nbsp; Weibchen Sie legen ihre Eier im April, Mai oder Juni. Das Emu-Männchen umkreist das Weibchen und schüttelt ihr Gefieder. Das Weibchen hat ein Telefon, das dem Männchen sein Interesse mitteilt. Das Weibchen legt 5 bis 15 Eier pro Gruppe oder Brut Jedes Ei wiegt etwas mehr als ein Pfund. Das Männchen baut ein Nest und sitzt auf den Eiern. Das Emusnest ist auf dem Boden aus Gras und trockenem Reisig gebaut. Das Weibchen sitzt überhaupt nicht auf den Eiern. & nbsp; Einschließlich der Zeit hinterlässt Eier und manchmal paaren sich mit anderen Männchen. Emu sind polygam (sie haben mehrere Partner). Emu-Eier brüten 56 Tage lang. Zum Vergleich: Straußeneier brüten etwa 40 Tage. Auf Eiern sitzend frisst und trinkt das Männchen nicht. Das Fett Der in seinem Körper angesammelte Tau dient als Nahrung, und der Tau von nahen Pflanzen trinkt er als Wasser. Der männliche Emu steht auf und dreht gelegentlich die Eier. Ein frisch geschlüpfter Baby-Emu, genannt Küken, ist 9,8 Zoll groß. Neugeborene Küken haben eine Flaumschicht ihre Federn und halten die Augen offen. Der Vater des Emu verteidigt das Nest und die Jungen in den ersten Monaten nach dem Schlüpfen vehement vor allen Bedrohungen. Die Küken bleiben etwa 18 Monate bei ihren Eltern, bevor sie sich selbstständig machen. Sie fressen kleine Insekten und Vegetation. und dann wird ihnen das Jagen vom Emu-Vater beigebracht. Emu sind anfällig für innere Parasiten, einschließlich Spulwürmer und Lungenwürmer. Emu hat eine Lebensdauer von 5 bis 10 Jahren. In Gefangenschaft können sie 15 bis 20 Jahre alt werden. & nbsp; Der älteste Emu war 38 Jahre alt. .

Emu-Population


Laut der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN besteht die Emu-Population aus 630.000 bis 725.000 ausgewachsene Individuen.

Staatliche Emu zu erhalten ist das geringste Problem mit einer stabilen Population.

Emu im Zoo: wo man einen Vogel findet

• Besuchen Sie den Emu im San Diego Zoo • Der Emu sind im Louisville Zoo ausgestellt • Der Denver Zoo hat auch einen Emu! Sehen Sie sich alle 24 Tiere an, deren Namen mit dem Buchstaben E beginnen

Emu Scientific Rating

 

Königreich
Animalia
Typ
Cluster
Reihe
Vögel
Ordnung
Casuariiformes
Familie
Casuariidae
Gattung
Dromaius
Name wissenschaftlich
Dromaius novaehollandiae

Emu-Erhaltungsstatus

  • Am wenigsten besorgniserregend

Emu-Standorte

  • Ozeanien

Em & nbsp;u Fakten

Hauptbeutetiere Früchte, Samen, Insekten, Blumen Charakteristisches Merkmal Riesige Körpergröße und große Augen Lebensraum Offen Wiesen mit Büschen in der Nähe des Wassers Raubtiere Mensch, Wildhunde, Greifvögel. !

Physikalische Eigenschaften des Emu

Farbe
    • Braun
    • Grau
  • Schwarz
  • Hauttyp
    Federn
    Höchstgeschwindigkeit & nbsp;
    25 mph
    Lebensdauer
    12-20 Jahre
    Gewicht
    18kg – 60kg ( 40lbs – 132lbs)
    Höhe
    1,5m – 1,9m (4,9ft – 6,2ft)

    Bilder Emu

    Alles anklicken Emu-Fotos in der Galerie. 

    Alle Emu-Bilder ansehen! 

    Emu-FAQ (häufig gestellte Fragen)

    Nie ma takiej reklamy 🙁

    Sind Emu Raubtiere, Allesfresser oder Pflanzenfresser?  Omnivore ist eine Klassifizierung der Emu-Diät. & nbsp; Sie fressen sowohl Pflanzen als auch kleine Tiere. Wie lange leben Emu?  Emu leben 5 bis 10 Jahre in freier Wildbahn. In Gefangenschaft können sie 15 bis 20 Jahre alt werden. Was ist der Unterschied zwischen einem Emu und einem Strauß?  Der Emu ist kleiner als der Strauß. Der Emu erreicht eine Höhe von etwa 6 Fuß, während die Strauße eine Höhe von 9 Fuß erreichen. Der Emu wiegt bis zu 121 Pfund, während der Strauß bis zu 320 Pfund wiegt. Der Strauß ist der größte Vogel der Welt, während der Emu der zweitgrößte ist. Emu hat 3 Zehen an jedem Fuß, während Strauß 2 Zehen an jedem Fuß hat. Die Höchstgeschwindigkeit des Emu beträgt 50 km/h und die Höchstgeschwindigkeit eines Straußes ist 43 mph. Sie leben in ganz Australien außer Tasmanien. Alternativ lebt der Strauß in Afrika. In Bezug auf die Klassifizierung gehören Emus zur Familie der Casuariidae und Strauße zur Familie der Struthionidae. Wie viele Emus haben sie?  Emu wird ungefähr 1,80 m groß. Sind Emus freundlich?  Der Emu ist ein neugieriger Vogel und gilt als nicht aggressiv. Er kann jedoch aggressiv werden, wenn sein Nest oder seine Jungen in Gefahr sind. Denken Sie daran, dass der Emu, da er ein so großer Vogel mit starken Beinen ist, verletzen kann Person oder ein anderes Tier, wenn es sich bedroht fühlt. Wenn Sie also jemals ein Emu-Nest oder -Eier sehen, halten Sie Abstand. Zu welchem ​​Königreich gehört Emu?  Emu gehört zum Tierreich Zu welcher Klasse gehört Emu?  Emu gehört zur Klasse Aves. Zu welcher Klasse gehört Emus?  Emu gehört zum Pack-Typ Zu welcher Familie gehört Emus?  Emus gehören zur Familie der Casuariidae Zu welcher Ordnung gehören Emus?  Emu gehören zur Ordnung Casuariiformes Welche Art von Beschichtung haben Emu?  Emu sind mit Federn bedeckt. Was für Emus sind sie? 

    Emus gehören zur Gattung Dromaius In welchem ​​Lebensraum lebt Emus?  Emu lebt auf offenen Wiesen mit Sträuchern in der Nähe des Wassers. Was ist die Hauptbeute von Emu?  Emu frisst Früchte, Samen, Insekten und Blumen. Gibt es Emus-Raubtiere? Zu den Emus-Raubtieren gehören Menschen, Wildhunde und Greifvögel. Was sind einige der charakteristischen Merkmale von Emus?  Emu haben riesige Körper und große Augen. Wie viele Eier legt Emu?  Ein Emu legt normalerweise 11 Eier. Was ist an Emu interessant?  Der Emu ist Australiens größter Vogel! Wie lautet der wissenschaftliche Name für Emu?  Der wissenschaftliche Name für Emu ist Dromaius novaehollandiae. Wie schnell ist Emu?  Emu kann bis zu 40 km/h fahren.


    Laisser un commentaire

    Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *